Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie  wieder im Freibad am Flötenteich begrüßen zu dürfen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass es beim Besuch im Freibad bestimmte Auflagen aus der Corona-Schutzverordnung gibt, die seitens der Behörden vorgegeben und von unseren Fachverbänden dringend empfohlen werden.
Unter anderem wird es zukünftig praktisch sein, sich im Vorfeld des Besuches online eine Zutrittsberechtigung zu besorgen, die garantierten Einlass ins Freibad gewährt. Diese Maßnahme ist notwendig, um die Anzahl der Badegäste zu begrenzen und Warteschlangen mit erhöhter Infektionsgefahr zu vermeiden. Mit der ausgedruckter oder digitaler Zutrittsberechtigung erhalten Sie an der Kasse nach regulärem Erwerb des Eintrittstarifes Zutritt. Diese gilt maximal für den gebuchten Zeitraum.

Wir bemühen uns, Ihren Aufenthalt dennoch so angenehm wie möglich zu gestalten und freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung beim Einhalten der Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Ihr OLantis-Team

FAQ´s Freibadbesuch Freibad am Flötenteich

Jeder Gast MUSS sich zwingend an die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln halten, damit das Zusammenkommen im OLantis funktioniert. Wir haben überall entsprechende Hinweise angebracht, an denen sich jeder Gast orientieren kann.
Der zukünftige Freibadbesuch wird sich von den bisherigen Besuchen deutlich unterscheiden, dennoch sind es für jeden Einzelnen nur kleine Einschränkungen.

Eine Maskenpflicht gilt nur in den Warteschlangen vor der Kasse, vor den Toiletten und beim Freibad-Kiosk. Ansonsten gibt es im Freibad keine Maskenpflicht.

Ja. Wir haben die Öffnungszeiten an die neue Situation angepasst und den Tag in drei Zeitabschnitte eingeteilt, um möglichst vielen Gästen einen Freibadbesuch zu ermöglichen.

Montag bis Samstag: 6.30 bis 10 Uhr, 11 bis 15 Uhr und 16 bis 20 Uhr.

Sonn- und Feiertage: 8 bis 10 Uhr, 11 bis 15 Uhr und 16 bis 20 Uhr.

In der Zwischenzeit werden umfangreiche Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten erledigt.

 

Doch. Es gibt pro Tag ca. 100 Tageskarten, mit denen unsere Gäste den ganzen Tag bei uns verbringen dürfen und das Bad zwischenzeitlich nicht verlassen müssen.

Die Tageskarten können im Vorfeld online über unseren Dienstleister via Zutrittsberechtigung vorgemerkt werden.

Jeder Gast, der uns besuchen möchte, benötigt eine Zugangsberechtigung, die er sich im Vorfeld hier besorgen kann. Mit entsprechender Zugangsberechtigung garantieren wir den Zutritt zum Freibad.

Die Bädergesellschaft hat das Reservierungs-Ticket vorübergehend eingeführt, um den Umgang mit der behördlich vorgeschriebenen Limitierung der Besucherzahl im Interesse aller zu erleichtern. Die Bäder haben damit die Möglichkeit, Besucherströme besser zu steuern. Besucher, die die Reservierungsfunktion nutzen, vermeiden, dass sie umsonst anreisen und keinen Einlass in das Freibad erhalten.

Nein, das Reservierungs-Ticket ist kostenlos.

Eine Online-Reservierung ist für bis zu 6 Personen möglich.

Eine Online-Reservierung ist beschränkt auf einen bestimmten Tag und gilt nur für das gewählte Öffnungszeitenfenster.

Nein, dies ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Das Ticket kann aktuell nur online vor dem Schwimmbadbesuch geordert werden.

Ihre Zutrittsberechtigung berechtigt Sie, das Freibad innerhalb des reservierten Öffnungszeitenfensters zu besuchen. Wann Sie das Bad während des Öffnungszeitenfensters betreten ist Ihnen überlassen, allerdings müssen alle Badegäste am Ende des Öffnungszeitenblocks (Ausnahme Tagesgäste) das Bad verlassen, damit eine Zwischenreinigung und Desinfektion durchgeführt werden kann.

Sie können das Freibad in mehreren Zeitfenstern täglich besuchen, müssen hierfür allerdings auch jeweils für jedes Öffnungszeitenfenster eine Reservierung vornehmen. Wenn Sie für aufeinanderfolgende Zeitfenster jeweils eine Reservierung vorgenommen haben, müssen Sie, wie alle anderen Badegäste auch, das Schwimmbad zwischen den Zeitfenstern verlassen. Zudem müssen Sie bei erneutem Besuch des Bades wieder den entsprechenden Eintrittstarif zahlen.

Wir raten dringend davon ab, das Freibad ohne Zutrittsberechtigung zu besuchen!

Solange freie Kapazitäten vorhanden sind, gewähren wir aber zunächst dennoch Einlass ins Freibad. Sollte es dadurch zu Verzögerungen und lange Warteschlangen kommt, werden wir um eine Zutrittsberechtigungs-Pflicht nicht umher kommen!

Sie können sich ganz kurzfristig entscheiden. Solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist, können Sie am Besuchstag selbst eine Reservierung vornehmen, selbst wenn das Zeitfenster schon begonnen hat. Sie können auch von unterwegs per Smartphone die Reservierung durchführen und am Einlass auf dem Display ihres Endgerätes vorzeigen. Sie gehen damit nur das Risiko ein, dass an einem schönen Tag das Kontingent bereits ausgebucht sein kann.

Die Anzahl der Gäste ist pro Tag und Zeitfenster beschränkt. Sollten diese nicht mehr buchbar sein, ist das vorhandene Kontingent erschöpft. Bitte wählen Sie einen anderen Termin.

Es dürfen sich maximal 650 Personen zeitgleich im Freibad am Flötenteich aufhalten. Die maximal zulässige Anzahl an Personen pro Becken ist vor Ort ebenfalls definiert. Bitte beachten Sie, dass es auch vor dem Betreten der Schwimmbecken zu Verzögerungen kommen kann und nicht alle zeitgleich ins Wasser dürfen.

Wir haben die Preise mit Ausnahme der Tageskarten konstant gehalten. Unsere internen Auswertungen haben gezeigt, dass sich viele Gäste ohnehin nicht länger als ca. 4 Stunden im Freibad aufhalten, insofern ändert sich für die meisten Gäste nichts.

Das 4-Stunden-Ticket kosten für Kinder 2,- € und für Erwachsene 3,50 €.

Die Tageskarte kostet für Kinder 3,- € und für Erwachsene 5,- €.

Die Familienkarte gilt ebenfalls für das 4-Stunden-Zeitfenster und berechtigt max. 5 Personen (1-2 Erwachsene und 1-4 Kinder) für 8,- € das Freibad am Flötenteich zu besuchen.

Das 2-Stunden-Ticket (nur sonntags von 8 bis 10 Uhr einlösbar) kostet für Kinder 1,- € und für Erwachsene 2,- €.

Nein. Ihr Kind benötigt ebenfalls eine Online-Reservierung. Nur so ist die Zahl der Gäste planbar und die Besucherobergrenze einzuhalten.

Ja, die Duschen und Umkleiden stehen ab sofort wieder zur Verfügung, allerdings unter der Voraussetzung, dass sich alle Badegäste an die Spielregeln halten und die Abstands- und Hygieneregeln beachten. Es sind immer und zu jeder Zeit mind. 1,5 m Abstand zu anderen Badegästen zu halten, die nicht aus einem Haushalt kommen. Die Dusch- und Umkleideräume dürfen immer nur von maximal 10 Personen (2 x Dusche und 8 x Umkleide) gleichzeitig genutzt werden. Im Umkleidebereich ist es erforderlich, eine Gesichtsmaske zu tragen. Bitte vermeiden Sie zwingend größere Menschenansammlungen vor und in den Bereichen.

Die Regelung gilt weiter. Reservieren Sie sich bitte online, für sich und Ihre Begleitung, jeweils einen Platz. Die Reservierungsbestätigung, als Ausdruck oder auf dem Smartphone, legen Sie bitte mit Ihrem Schwerbehindertenausweis an der Kasse vor, wodurch Ihre Begleitperson wie gewohnt das Bad kostenfrei nutzen kann.

Stand: 10.06.2020